Geschichte der "Stollenlinde"

Die Stollenlinde ist mit der über 1000-jährigen Geschichte Goslars und dem genau so alten Erzbergbau im Rammelsberg fest verbunden!
Die Bergleute hatten damals riesige Probleme mit dem anfallenden Wasser in den tiefen Stollengängen des Rammelsberges, welches nur mit größtem Aufwand an Arbeitskraft und Kosten zu Tage gefördert werden konnte und auch musste. So war schon früh die Idee geboren, einen Stollen durch den Berg zu graben, um die Wassermassen abzuleiten.

Nach einer längeren Planungsphase erfolgte dann die anschließende Ausführung der insgesamt fast 100 Jahre andauernden Arbeiten. Diese mussten insgesamt viermal unterbrochen werden, wobei der letzte Fertigungsabschnitt dann rund 21 Jahre in ununterbrochener Arbeit betrug.
Dann war es soweit. Die lang ersehnte Fertigstellung des Stollen-Bauwerks war im Jahre 1585 geschafft und man ließ nun zu dessen Anlaß und Ehren eine Feier ausrichten, was unter anderem mit der Anpflanzung einer kleinen Linde geschah.


Die Linde wuchs und entwickelte sich im Laufe der Jahre und Jahrhunderte zu einem so mächtigen und prächtigen Exemplar, daß sie später auch über die Landesgrenzen hinweg bekannt und bestaunt wurde. Dieser auffällige Baum stellt in unserer Region eine Besonderheit und Rarität dar. Er gehört zu den Naturdenkmalen, die erstmals seit dem Jahre 1906 dokumentiert wurden. Sein Alter beträgt somit rund 430 Jahre! Heute beträgt die Höhe des Baumes rund 20,00 m und der Stammumfang misst 13,50 m.

Der aufgeplatzte und hohle Stamm, der die Folge eines Blitzeinschlags ist, wurde zu seinem Schutze mit einem feinmaschigen Drahtgewebe verhüllt, um das Einnisten von kleineren Tieren und dadurch weitere Schäden zu verhindern. Zur Stabilisierung seiner schweren Äste dient eine fachmännische Verspannung mit Stahlseilen. Weiterhin wird der Zustand des Baumes in regelmäßigen Zeitabständen vom Baumdoktor überprüft. So wird dafür vorgesorgt, daß die Stollenlinde noch viele Jahre ihr prächtiges Aussehen zeigen kann.
 

 


Ferienwohnung "Zur Stollenlinde"    Am Stollen 8    38640 Goslar